Sozialer Aspekt

»Unverändert wird wahrscheinlich immer meine Vorliebe für Druckgraphik bleiben, weil ich Radierung wie Lithographie technisch beherrsche und die Blätter auch selbst drucke; die Radierung sogar in meiner eigenen Werkstatt. Die Umsetzung in Druckgraphik kommt meinem Stil besonders entgegen, und der technische Vorgang ist ein zusätzlicher Reiz.

 

Die Radierung stellt eine ganz besondere Synthese zwischen handwerklichem Können und künstlerischem Ausdruck dar. Die Möglichkeit, Druckgraphik, in diesem Fall Radierungen, in vielen gleichwertigen Exemplaren herstellen und verbreiten zu können, empfinde ich zudem als wichtigen sozialen Aspekt.«

 

Rudolf Hradil